Zurück zur Startseite

TRAUTES HEIM, SO SOLL ES SEIN

Das Hochschul-Sozialwerk Wuppertal bietet über 1.000 günstige Wohnheimplätze an insgesamt sechs Standorten. Die meisten Wohnungen sind Appartements für Einzelpersonen, aber auch Zweier-, Dreier- und sogar Sechser-Wohngemeinschaften finden sich im Angebot. Durch die direkte Nähe zur Universität sind die Wohnheime ideal für Langschläfer, die schwere Bücher erst einmal zu Hause lassen können, um sie zwischen den Veranstaltungen abzuholen.

Die 2012 erbauten Wohnobjekte im Ostersiepen, von den Studierenden liebevoll „Grünes Wohnheim“ genannt, wurden sogar mit drei Architekturpreisen ausgezeichnet. Das „Odeon“, die Kneipe des Wohnheims „Neue Burse“, öffnet seine Pforten jeden zweiten Donnerstag und fördert so eine einmalige Atmosphäre in der bunten Nachbarschaft. Wuppertal – ein guter Standort zum Studieren und Wohnen.

Außerdem gibt es in Wuppertal das Projekt „Wohnen für Hilfe“ – dabei unterstützen Studierende ihre Vermieter im Alltag.

Genauere Informationen über Mietpreise, Bewerbung, Lage und Größe findes du auf der Seite des Hochschul-Sozialwerks Wuppertal.



WEITERE BLOGBEITRÄGE

© 2020 - Bergische Universität Wuppertal

Bildnachweise

Datenschutz

Impressum